hr-fernsehen10:35Mo18. JuniStereoGehörlose/VTHDTV KalenderIn Kalender eintragen
Reise, D 2018

Herrliches Hessen

Unterwegs zwischen Pfungstadt und Seeheim-Jugenheim
Unterwegs zwischen Pfungstadt – und Seeheim-Jugenheim
Diesmal ist Dieter Voss in Pfungstadt und Seeheim-Jugenheim unterwegs, zwei Gemeinden, die sich so nah und doch so unterschiedlich sind. Pfungstadt ist eine ehemalige Arbeiterstadt und Seeheim-Jugenheim das Tor zur Bergstraße, in dem im Sommer der europäische Adel weilte. In beiden Gemeinden trifft Dieter Voss aber auf Menschen, die ihre Heimat lieben und sie zu einem lebenswerten Ort gestalten. Das Gestüt Prinzenberg ist vor allem für Springreiter d i e Adresse im Rhein-Main-Gebiet. Hausherr Dietmar Gugler hat das Springreiten zu seiner Lebensaufgabe gemacht und bietet hier in Pfungstadt jungen Talenten, ob Reiter oder Pferd, die perfekte Umgebung für ihren Sport. Schon in jungen Jahren hat Gugler sich für den Pferdesport begeistert und selbst erfolgreich an vielen Turnieren teilgenommen. Heute nutzt er sein Wissen, um andere auszubilden. Mit dem Prinzengestüt hat er eine regelrechte Oase geschaffen, für Ross und Reiter. Maximilian Freitag hat vor zwei Jahren erst mit der Gin-Herstellung begonnen. Es war eigentlich ein Wunsch seines Vaters, der ihn sich aber nicht mehr erfüllen konnte. Also hat Maximilian Freitag die Brennerei seines Vaters übernommen und mit seinem "Hanibal Gin" schon jetzt eine treue Fangemeinde. Johann Wolfgang Goethe meinte: "Sammler sind glückliche Menschen!" Liam O'Hainnin ist ein sehr glücklicher Mensch. Er hat mit seiner Sammlung ein privates Museum errichtet, voll von elektronischen Schätzen der Vergangenheit: das Fernsehmuseum Pfungstadt. Dort findet man Radios, die fast ein Jahrhundert alt sind, Funkgeräte aus aller Herren Länder, sogar eines von einem Kriegsschiff, und natürlich Fernsehkameras, aus der Zeit, als das Fernsehen erfunden wurde, und sogar das älteste Fernsehgerät der Welt. Burg Frankenstein liegt genau oberhalb von Pfungstadt und Seeheim-Jugenheim. Den Namen der Burg kennt die ganze Welt, was wohl Mary Shelly und ihrem Roman "Frankenstein oder der moderne Prometheus" zu verdanken ist. Aber gibt es tatsächlich eine Verbindung zwischen der englischen Autorin und diesem mystischen Ort? Der Journalist und Autor Walter Scheele ist sich da ziemlich sicher, jahrelange Forschung zu diesem Thema haben ihn umgetrieben, und er hat sogar Bücher dazu veröffentlicht.
Herrliches HessenReise, D 2018Montag, 18.06.2018
Beginn: 10:35 UhrEnde: 11:05 UhrLänge: 30 min.
Originaltitel:Herrliches Hessen
Präsentiert von:Dieter Voss
Kategorie:Themen, Reise
Land:D